Seewinkler Hundesportverein Freizeitwuffel

Das Vereinstrainerinnenteam hilft auch bei Schwierigkeiten mit dem Hund

Wenn ihr Hund hyperaktiv ist, ADHS hat, ausgesprochen ängstlich ist oder vielleicht stark aggressiv, trennungsgestresst, usw., dann helfen wir, damit die Menschen wissen, wie sie ihre Hunde in solchen schwierigen Situationen unterstützen können.
In manchen Fällen verwenden wir im Training ein Halti. Der Hund wird an dieses Halti gewöhnt, um es anschließend 
fachgerecht einzusetzen. Es handelt sich bei richtiger Handhabung um keine aversive Trainingsmethode. Das Training mit dem Halti wird mit der Tellington-Massage und mit dem Tellington-Training ergänzt. Hunde mit Verhaltenschwierigkeiten benötigen in den meisten Fällen wirklich Einzelstunden und werden so auch gleich auf eine bevorstehende Teilnahme am Hundetraining in der Hundeschule oder auf das Suchhundetraining vorbereitet. Bei einer bestehenden Mitgliedschaft ist diese Hilfe und Beratung sofern dies am Hundeplatz möglich im Mitgliedsbeitrag inkludiert. Sie brauchen Hilfe und Unterstützung für sich und ihren Hund? Dann kontaktieren Sie uns. 

KONTAKT: Doris +43 664 1821193